Fraunhofer IMWS
Logo

Internationaler Experte für Kunststoffverarbeitung und Polymeroptimierung

Das Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen ist eine außeruniversitäre, methodisch zentrierte Forschungseinrichtung, ausgerichtet auf die Fachdisziplinen Materialwissenschaft und Werkstofftechnik. Neben Mikroelektronik, Leuchtstoffen, Oberflächen und Photovoltaik zählen dabei vor allem Kunststoffe zu den Kompetenzfeldern der in Halle an der Saale ansässigen Einrichtung. So liefert das Fraunhofer IMWS beispielsweise Lösungen für thermoplastbasierten Leichtbau, Reifenanwendungen oder den Einsatz biobasierter Kunststoffe in der Großserie und ist exzellenter Ansprechpartner in allen Belangen, die die Mikrostruktur solcher Werkstoffe betreffen.

Aufgrund seiner Fokussierung auf die Steigerung von Materialeffizienz und Wirtschaftlichkeit bei gleichzeitiger Ressourcenschonung und seiner langjährigen Erfahrung in der Verarbeitung biobasierter Polymermaterialien beziehungsweise in der Verbesserung deren Eigenschaften, ist das Institut auch für das Projekt EffiMat unverzichtbarer Experte. Das IMWS unterstützt das Vorhaben vor allem bei der Charakterisierung von Materialeigenschaften im Labor-, Technikums- und Pilotanlagenmaßstab und in strategischen Belangen.

 

Kontakt Verbundpartner

Dipl.-Biol. Nicole Eversmann
Fraunhofer IMWS
Walter-Hülse-Straße 1
D-06120 Halle

Tel.:    +49 (0) 345 5589498
nicole.eversmann@imws.fraunhofer.de

Projektleiter

Dipl.-Phys. Andreas Krombholz
Fraunhofer IMWS Halle
Walter-Hülse-Straße 1
D-06120 Halle (Saale)

Tel.: +49 (0) 345 5589153
andreas.krombholz@imws.fraunhofer.de