Miltitz Aromatics GmbH
Logo

Koryphäen der Aromastoff- und Feinchemie

Das im Jahr 1992 in Miltitz bei Leipzig gegründete Unternehmen ist spezialisiert auf die chemische Synthese in den Sparten Riech- und Aromastoffe sowie Feinchemie und heute im Chemiepark Bitterfeld-Wolfen ansässig.

Von klassischen Komponenten der Parfümerie bis zu agrochemischen Zwischenprodukten umfasst das Portfolio von Miltitz Aromatics derzeit rund 100 Produkte. Kernkompetenzen bilden hierbei vor allem Isoprenfolge- und Hydrierprodukte im Bereich von 50 bis 250 jato und die Verwendung pyrophorer Katalysatoren.

Die unermüdliche Forschung und Produktentwicklung des Unternehmens ermöglichen eine große Flexibilität in Bezug auf innovative Produkte, Reaktionstypen und Produktionsvolumen. So profitiert auch das Verbundprojekt EffiMat von den Kompetenzen des Unternehmens und der innovativen stofflichen Nutzung des Isopren-Dimers DMOT, das Miltitz bei der Herstellung des Isopren-Trimers TMCDT gewinnt und in den Anhydridhärter MBTHP umwandelt.

 

Kontakt Verbundpartner

Dr. Andreas Petri
Miltitz Aromatics GmbH
ChemiePark Bitterfeld-Wolfen – Areal B-Ost
Riechstoffstraße
D-06803 Bitterfeld-Wolfen

Tel.:    +49 (0) 3493 77433
andreas.petri@miltitz-aromatics.de

Projektleiter

Dipl.-Phys. Andreas Krombholz
Fraunhofer IMWS Halle
Walter-Hülse-Straße 1
D-06120 Halle (Saale)

Tel.: +49 (0) 345 5589153
andreas.krombholz@imws.fraunhofer.de